Marktplatz

Blühende finnische Oase Wohnprojekt

Ferienhaussiedlung mit finnischen Blockbohlenhäusern

Altmark

Blühende finnische Oase Wohnprojekt

Angebot

5 Wohngebäude, Grundstück 5912 qm, zusätzliche Gebäude können ohne Probleme errichtet werden.

Gemeinschaftlich nutzbar:
Garten, Werkzeughaus, Sauna-Grillhaus, Abstellgarage

verfügbar ab sofort

Organisation

Diese Ferienhausanlage soll zu einem Wohnprojekt werden. Mit dem Verkauf der Immobilie an eine Gemeinschaft, die hier dauerhaft leben soll, soll die Immobilie vom Markt genommen werden, damit sie nicht als ein Spekulationsobjekt genutzt werden kann. Es stehen keine Altlasten, die Immobilie ist baulich in neuwertigem Zustand, und kann sofort bezogen werden. Alle Gebäude sind vollmöbiliert. Es ist genügend Raum auf dem Gelände, um z.B. Tiny-Häuser, oder andere Gebäude zu errichten, was baurechtlich - da wir die Anlage bis dato selbst bewohnen- keine Probleme bereitet. Die Gartenanlage ist mit hochwertigen und ausgefallenen Stauden und Gehölzen bepflanzt. Möglich wäre eine Vermietung der Tiny-Häuser, und durch die vorhandenen Pflanzen das Entstehen einer Gärtnerei. Veranstaltungen von Meetings, Seminare, Veranstaltungen aller Art.

Rechtsform: Die Rechtsform soll vom Mietsyndikat oder der Wohngruppe entschieden werden.

Bewohner und Ausrichtung

Inhaltliche Merkmale:
Alles ist offen, alles ist möglich. Tierhaltung wäre auch möglich. Zur Zeit leben hier drei handzahme Kamerunschafe.

Aktuelle Bewohner:
Die Besitzer der Anlage, Margot und Lutz Schürmann wohnen zur Zeit hier, bis zur Übergabe an die Wohngruppe.

Zielgruppe:
Alle Menschen, die sich miteinander verstehen, und die Gruppe selbst bilden.

Grundstück und Gebäude

Lage:
In einem kleinen Dorf am Ende einer Dorfstrasse, das letzte Grundstück. Die Strasse geht in einen Feldweg über.

Grundstücksgröße:
5912 qm

Gebäudebestand:
8 Gebäude

Bauliche Merkmale, Sanierungsstand:
Alle Gebäude sind in einem neuwertigem Zustand und alle voll möbiliert.

Sonstige Einrichtungen/Besonderheiten:
Die Badezimmer wurden vorzwei Jahren vollständig erneuert. Fußboden italienischer Marmor. Der Holzfußboden der Häuser ist eine Besonderheit aus Finnland. Die Fenster dreifach verglasst, die Dämmung im Fussboden Korkschrot, die Dämmung im Dach ist Isofloc, die Außentüren sind über 6 cm stark. Die Außenanlage wurde mehrmals für den Kunst- und Kulturpreis vorgeschlagen. 15 Jahre haben wir an der Aktion offener Garten teilgenommen. Dadurch hat das Anwesen einen Bekanntheitsgrad, was für zukünftige Gewerbe von Vorteil ist.

Infrastruktur

Nächste größere Ortschaft(en):
Arendsee, Seehausen, Salzwedel

Schulen/Kita:
Schulen, Kitas vorhanden

Einkaufen:
1,5 km nach Arendsee 3 Discounter, 1 Baumarkt, Restaurants, Tankstellen und weitere Geschäfte.

Internet:
ja

ÖPNV:
ja, Haltestelle 500 m

Kontakt

Margot Schürmann
039384 27383
E-Mail
www.ferienhaus-arendsee.de

Adresse des Projekts:
Genziener Dorfstr. 13a
39619 Arendsee